Termine


Telefonisch

Bitte sprechen Sie auf unseren Anrufbeantworter, falls wir nicht direkt ans Telefon gehen. Wir rufen Sie dann zur Terminabsprache zurück.
Wir bitten um Ihr Verständnis dafür, dass wir keine Termine bei Anrufen mit unterdrückter Rufnummer vergeben.


Unsere Regelung zu Termin-Absagen

Liebe Kunden,
natürlich kann es vorkommen, dass man einen Termin nicht wahrnehmen kann.
Bitte beachten Sie folgende Regelung, wenn Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können:

  • Terminabsagen müssen bei uns aus organisatorischen Gründen telefonisch und NICHT per E-Mail erfolgen. Bitte gegebenenfalls auf den Anrufbeantworter sprechen, er funktioniert Tag und Nacht.
  • Sollten Sie verhindert sein, können Sie Ihren Termin bei uns bis 24 Stunden vorher ohne Stornogebühren telefonisch absagen. So haben wir noch eine Chance, den Ausfall durch eine Terminvergabe an andere Kunden zu kompensieren.
  • Kunden, die ihren Termin weniger als 24 Stunden vorher absagen, stellen wir 50% des gebuchten Massagepreises in Rechnung.
  • Kunden, die Ihren Termin weniger als 2 Stunden vorher oder gar nicht absagen, stellen wir 100% des gebuchten Massagepreises in Rechnung.

Diese Regelung gilt auch für im voraus bezahlte Massagetermine und Termine, zu denen ein Geschenkgutschein eingelöst werden soll. In diesen Fällen wird die Massagedauer entsprechend verkürzt bzw. die Leistung / der Gutschein verfällt komplett.

Verspätungen

Sollten Sie sich zu Ihrem Massagetermin verspäten, dann können wir Sie, sofern Folgetermine anderer Kunden bestehen, nur bis zum ursprünglich geplanten Massage-Ende massieren.
Ihre Verspätungszeit verfällt damit ersatzlos.

Diese Regelungen basieren auf § 615 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB).

Hierfür danken wir für Ihr Verständnis.